Tag Archives: Trauung

Synode bringt Trauung für alle auf den Weg

In der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) soll künftig die Bezeichnung „Trauung“ für alle vom Standesamt beurkundeten Lebensbündnisse gelten. Die Kirchensynode brachte am Samstag in Frankfurt am Main ein entsprechendes Kirchengesetz zur Änderung der sogenannten Lebensordnung ein. Seit 2013 sind in der EKHN die Segnung von homosexuellen Partnerschaften und die Trauung von heterosexuellen Paaren rechtlich und theologisch gleichgestellt. Nur der Begriff „Trauung“ ...weiterlesen

Bayern: Pfarrer dürfen Homo-Ehen segnen

In den evangelischen Kirchen in Bayern dürfen homosexuelle Paare künftig öffentlich im Gottesdienst gesegnet werden. Das hat die Landessynode - das ist das evangelische Kirchenparlament - am Mittwochabend nach intensiver Diskussion mit großer Mehrheit beschlossen. Allerdings gilt ein Gewissensvorbehalt: Die Pfarrer können selbst entscheiden, ob sie solchen Segen erteilen wollen. Wenn das ihrem Bibel-Verständnis widerspricht, dürfen Pfarrer ablehnen. Am Donnerstag ging die viertägige ...weiterlesen

Ablauf der Trauungszeremonie

freie-trauung
// // Nach §§ 14 Abs. 2 PStG soll die Eheschließung in einer der Bedeutung der Ehe entsprechenden würdigen Form vorgenommen werden. Während der Eheschließung müsst ihr gegenüber dem Standesbeamten persönlich und bei gleichzeitiger Anwesenheit erklären, die Ehe miteinander eingehen zu wollen. Eure Erklärungen können nicht unter einer Bedingung oder Zeitbestimmung abgegeben werden. (§§ 1310 Abs. 1, 1311 BGB). Dazu befragt euch der Standesbeamte bei der Eheschließung einzeln, ...weiterlesen

Online-Petition: Eheöffnung in der Ev. Landeskirche Württemberg

Seit Anfang Juli traut nun auch die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg gleichgeschlechtliche Paare (wir berichteten). Die Landeskirche mit einer Million Mitgliedern ist damit nach Hessen-Nassau und dem Rheinland die dritte, die die Eheschließung für lesbische und schwule Paare ermöglicht hat. Jetzt soll eine Unterschriftensammlung im Internet die Evangelische Landeskirche in Baden Württemberg dazu bringen, ebenfalls die Trauung von lesbischen und schwulen Paaren in ihren Gotteshäusern ...weiterlesen

EKBO ermöglicht Trauung Homosexueller

In Berlin, Brandenburg und in der Oberlausitz können sich lesbische und schwule Paare ab 1. Juli vom evangelischen Pfarrer trauen lassen. Bisher ist die Trauung mit Eintrag im Kirchenbuch Eheleuten vorbehalten gewesen. Die Synode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat dafür am Samstag in Berlin mit überwältigender Mehrheit ein Kirchengesetz zur Gleichstellung von Ehepaaren und gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern in Traugottesdiensten beschlossen. Demnach ...weiterlesen

Bei welchem Amt erfolgt die Anmeldung zur standesamtlichen Trauung?

In Deutschland erfolgt die Anmeldung bei dem Standesamt, wo ihr euren Hauptwohnsitz oder euren gewöhnlichen Aufenthalt habt. Solltet ihr verschiedene Wohnsitze haben, könnt ihr euch ein zuständiges Standesamt aussuchen. Hat keiner von euch einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, könnt ihr die Anmeldung zur Eintragung eurer Lebenspartnerschaft bei einem beliebigen Standesamt vornehmen lassen. Ausgenommen sind aufgrund der Länderöffnungsklausel, die Standesämter in ...weiterlesen

Anmeldung zur standesamtlichen Trauung

regenbogenhochzeit - hochzeitsplanung
Seit dem 01.01.2009 gelten in Deutschland nur noch das Personenstandsgesetz 2009, die Personenstandsverordnung 2009 und das Lebenspartnerschaftsgesetz 2009. Demnach wurde die Zuständigkeit für die Eintragung der Lebenspartnerschaft einheitlich auf die Standesämter übertragen und dem der Eheschließung angeglichen. Ausnahmen bildet hier als einziges Bundesland Baden-Württemberg, dass von der sogenannten Länderöffnungsklausel im Lebenspartnerschaftsgesetz Gebrauch macht. So gilt in Baden-Württemberg ...weiterlesen