Tag Archives: Gleichstellung

Zwei Jahre Ehe für alle: Noch immer Verbesserungsbedarf

Vor genau zwei Jahren durften gleichgeschlechtliche Paare endlich heiraten. Deutschland war damit weltweit das 22. Land, das Schwule und Lesben im Ehe-Recht gleichstellte. Das Gesetz gilt als Erfolg: Bundesweit haben deutsche Standesämter bis Ende 2018 rund 33.000 gleichgeschlechtliche Trauungen durchgeführt. Der Anteil an allen Eheschließungen liegt damit bei 7,3 Prozent in den ersten 15 Monaten seit der Ehe-Öffnung, wie aus Daten des Statistischen Bundesamts hervorgeht. Der Anteil dürfte allerdings ...weiterlesen

Fast 33.000 gleichgeschlechtliche Eheschließungen bis Ende 2018

Jede 14. Ehe, die seit der Gleichstellung im Herbst 2017 in Deutschland geschlossen wurde, besteht laut neuen Zahlen des statistischen Bundesamtes aus gleichgeschlechtlichen Paaren. Seit der Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe am 1. Oktober 2017 haben bis Ende 2018 fast 33.000 schwule oder lesbische Paare geheiratet. Damit wurden 7,3 Prozent aller Ehen von gleichgeschlechtlichen Paaren geschlossen, wie aus Daten des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden hervorgeht, die der Nachrichtenagentur ...weiterlesen

LSVD: Unser Druck hat gewirkt: Die Koalition hat nachgegeben

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || ).push({}); Im aktuellen Newsletter des Lesben- und Schwulenverband Deutschland (LSVD) teilt der Verband mit, dass die rückwirkende Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Ehegatten im Einkommensteuerrecht nunmehr beschlossene Sache ist. Demnach hat der Bundestag am 08.11.2018 beschlossen, dass gleichgeschlechtliche Ehegatten rückwirkend im Einkommensteuerrecht gleichgestellt werden, wenn sie ihre Lebenspartnerschaft bis zum 31.12.2019 in eine Ehe ...weiterlesen

Familienzuschlag

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || ).push({}); Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Schleswig-Holstein haben ihre verpartnerten Beamten und Richter beim Familienzuschlag rückwirkend ab dem Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes am 01.08.2001 mit Ehegatten gleichgestellt und zwar ohne jede Einschränkung. Hier ändert sich deshalb die Rechtslage nicht, wenn die Beamten und Richter ihre Lebenspartnerschaft in eine Ehe ...weiterlesen

Bundesrat billigt Ehe für alle

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || ).push({}); Gesetzentwurf nimmt letzte Hürde Homosexuelle dürfen in Deutschland endlich heiraten: Der Bundesrat tut es dem Bundestag gleich und stimmt für eine entsprechende Gesetzesänderung. Von vielen Länderchefs wird die Neuerung begrüßt. Aus einem Bundesland kommt erneut Kritik. Die geplante Gleichstellung von Schwulen und Lesben bei der Ehe hat die letzte parlamentarische Hürde genommen. Der Bundesrat billigte die umstrittene ...weiterlesen

Homoehe passiert erste Hürde im Bundestag

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || ).push({}); Die Homoehe hat im Bundestag die erste Hürde genommen: Der Rechtsausschuss nahm am Mittwoch eine entsprechende Gesetzesvorlage aus dem Bundesrat mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen an. Die Union sperrt sich mehrheitlich gegen die völlige Gleichstellung homosexueller Paare mit der Ehe, wird die für Freitag geplante Abstimmung im Plenum aber wohl nicht verhindern können. „Der Weg ist frei für Gleichheit“, schrieb ...weiterlesen

EU: Partnerschaft für alle muss kommen

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || ).push({}); Nils Muižnieks, seit 2012 Kommissar für Menschenrechte des Europarats in Straßburg, hat in einem heute veröffentlichten Report noch einmal darauf hingewiesen, dass alle 47 Mitgliedsstaaten des Europarats verpflichtet sind, gleichgeschlechtlichen Paaren rechtlichen Schutzmöglichkeiten für sich und ihre Familien anzubieten. In einem Report mit dem Titel „Access to registered same-sex partnerships: it’s a question of equality” ...weiterlesen