Tag Archives: Brauch

Honeymoon

Honeymoon
Die süße Verlockung des Honigmondes geht auf einen altsächsischen Brauch zurück. Damals hat das Brautpaar, das sich vorher kaum kannte, nach der Hochzeitsnacht, einen Monat lang täglich ein Gläschen Honigwein oder Honig-Met getrunken, um die Hemmschwellen voreinander zu überwinden. Hingegen sollten im Mittelalter, als die Ehe noch vorrangig dem Fortbestand der Sippe diente, die Flitterwochen einen Mondzyklus lang andauern, da man annahm, dass in dieser Zeit die Braut schwanger wird. Heute ...weiterlesen