Category Archives: Hochzeitsbräuche – gay&lesbian

Hochzeitsbräuche für schwule Hochzeit / lesbische Hochzeit

Baumstamm sägen

hochzeitsspiele1
Das Hochzeitspaar muss nach der Trauung mit vereinten Kräften einen Baumstamm zersägen. Dazu wird dieser in einen Sägebock gespannt und dem Hochzeitspaar eine rostige Schrotsäge überreicht. Beide müssen nun den Stamm zersägen. Der Brauch steht für die gemeinsame Bewältigung von Schwierigkeiten, der Gleichberechtigung in der Ehe, sowie für die Balance von Reden, Zuhören, aktiv sein und nicht aktiv sein. Die Tradition des Baumstammsägens selbst kommt aus waldreichen Gegenden und wird ...weiterlesen

Strumpfband werfen

Strumpfband werfen
Der englische Brauch kann bei einer Frauenhochzeit gut vollzogen werden. Während die eine frisch verheiratete Frau ihren Brautstrauß in die Arme der noch ledigen Frauen wirft, muss die andere ihrer Ehefrau das Strumpfband vom Oberschenkel nehmen. Unter Berücksichtigung des Brauches, muss sie dazu vorher den Rocksaum vor den Augen der Gäste vorsichtig hochschieben und das Strumpfband langsam abziehen. Ist ihr das gelungen, muss sie nun das Strumpfband mit verschlossenen Augen in die Menge der .

Brautstraußwerfen durch Brautstraußvereinigung

Brautstraußwerfen durch Brautstraußvereinigung
Wenn beide einen Brautstrauß haben, liegt es an euch zu entscheiden: Ob ihr einen Braustrauß als Andenken behaltet und den anderen Brautstrauß gemeinsam über eure Schultern werft oder Ob ihr euch ein Brautstraußband besorgt, mit dem ihr beide Brautsträuße zu einem Strauß zusammenbindet und anschließend den vereinten Brautstrauß über eure Schultern zu den schon wartenden Junggesellen werft oder Ob ihr einen Brautstrauß für die ledigen Damen und einen für die ledigen Herren ...weiterlesen

Hochzeitstorten – Tortenfiguren für Schwule und Lesben

maenner-tortenfigur
Neben dem sicherlich süßen Genuss an eurer Seite, zählt an eurem Hochzeitstag bestimmt auch eure Hochzeitstorte. Auch das Anschneiden der Hochzeitstorte ist eine der ältesten Hochzeitstraditionen und wurde bereits mit einer Art Kuchen bei den Römern zelebriert. Damals teilte das Brautpaar den Kuchen in der Mitte und aß davon mehrere Stücke. Der Rest des Kuchens wurde über dem Kopf der Braut in kleine Stücke zerbrochen und von den Gästen gesammelt und gegessen. Mit diesem .

Blumen zur Hochzeit

Blumenherz
Blumen als natürliches Accessoire, sollten auf keiner Hochzeit fehlen. Sie schmücken nämlich nicht nur das Hochzeitsauto feierlich und dekorieren die Gästetische und den Hochzeitssaal passend, sondern verleihen einem Outfit, beispielsweise als Blumenanstecker oder Brautstrauß, zumeist noch das fehlende Etwas.   (Blumen) Brautstrauß/ Herrenstrauß Wenn ihr euch zu einem Brautstrauß oder Herrenstrauß entschlossen habt, solltet ihr darauf achten, dass er weder zu klein noch zu ...weiterlesen