Bundestag debattiert erneut über Ehe-Öffnung

Am kommenden Donnerstag steht im Deutschen Bundestag zum wiederholten Mal eine Debatte zur Gleichstellung von lesbischen und schwulen Paaren mit heterosexuellen Eheleuten an. Trotz einer klaren Mehrheit in der Bevölkerung, trotz klarer Wahlkampfaussagen, trotz einer derweilen klaren Mehrheit im Parlament für die Ehe-Öffnung, wird es wohl nicht zu mehr kommen. Denn im Tagungsordnungspunkt acht, wofür 45 Minuten vorgesehen sind, geht es lediglich um Zwischenberichte zum Stand der Beratungen in ...weiterlesen

Ehe für alle: Abwarten ist falsch

Podiumsdiskussion über 15 Jahre Eingetragene Partnerschaft 15 Jahre alt wird die Eingetragene Lebenspartnerschaft in ein paar Tagen. Dass sie die Volljährigkeit nicht erreichen möge – diese Hoffnung äußerten einige Teilnehmer am Abend bei einer gut besuchten Podiumsdiskussion, die die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld mit dem Tagesspiegel veranstaltete. Titel: „15 Jahre Eingetragene Lebenspartnerschaft: Ein Meilenstein der Emanzipationsbewegung der Homosexuellen?” Wobei ...weiterlesen

Termin: 15 Jahre LPartG

Während in vielen westlichen Nachbarländern Lesben und Schwule heiraten dürfen, „feiert“ Deutschland 15 Jahre Lebenspartnerschaftsgesetz. Doch statt Feierlaune besteht Diskussionsbedarf und der Kampf um Gleichstellung. Anlässlich des Jubiläums, lädt die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld für den 11. Februar zu einer Podiumsdiskussion ein. „Das Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG) war 2001 ein Meilenstein der Emanzipationsgeschichte von Lesben und Schwulen. Heute empfinden viele Lesben ...weiterlesen

„Klage für Öffnung der Ehe macht derzeit keinen Sinn“

15 Jahre Lebenspartnerschaftsgesetz – was war und was kommt… Im Interview von Fabian Leber (tagesspiegel.de), zieht der ehemalige Bundesanwalt und LSVD-Bundesvorstand Manfred Bruns ein Resümee: „Manfred Bruns gehörte 2001 zu den Vätern des Lebenspartnerschaftsgesetzes - nach 15 Jahren zieht er Bilanz. Den Kampf um die Ehe für alle gibt er nicht auf. Wie kaum ein Zweiter hat Manfred Bruns, 81, für die Rechte von Lesben und Schwulen in Deutschland gekämpft - obwohl er sich .