Was ist, wenn mein Partner bei der Anmeldung nicht dabei sein kann?

Grundsätzlich ist es natürlich immer besser, wenn ihr euch beide gemeinsam zur Eintragung der Lebenspartnerschaft beim Standesamt anmeldet. Denn neben der Besprechung eures Hochzeitstermins, werden mit dem Standesbeamten meist weitere wichtige Details zur Hochzeit bzw. zum Ablauf eurer Trauung besprochen und festgelegt.

Sollte es dennoch aus wichtigen Gründen nicht möglich sein, dass dein Partner sich nicht persönlich beim Standesamt anmelden kann, kann die gemeinschaftliche Anmeldung auch nur von dir allein vorgenommen werden. Allerdings benötigst du dann dafür von deinem Partner eine schriftliche Erklärung in Form einer sog. Beitrittserklärung, die du dann dem Standesbeamten bei deiner Anmeldung vorzulegen hast. Den Vordruck dafür, erhältst du entweder direkt beim Amt oder kannst ihn dir direkt online bei deinem zuständigen Standesamt abrufen.

Sollte es sogar euch beiden nicht möglich sein, sich persönlich beim Standesamt anzumelden, könnt ihr euch auch schriftlich oder durch einen von euch Bevollmächtigten anmelden.
In diesem Fall müsst ihr dann bei der Eheschließung die für die Anmeldung abgegebenen Erklärungen noch einmal persönlich bestätigen (§§ 28 Abs. 1, 29 Abs. 1 PStV).

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>