LSVD-Fotoaktion: Regenbogenfamilien zeigen Gesicht

Regenbogenfamilien haben in den vergangenen Jahren zunehmend gesellschaftliche und rechtliche Anerkennung erfahren, dennoch sind Vorbehalte gegenüber sexueller Vielfalt gerade im Kontext von Familie und dem Aufwachsen von Kindern nach wie vor verbreitet.

Wie in allen Familien ist auch das Leben in einer Regenbogenfamilie nicht frei von Herausforderungen, bei deren Bewältigung Familien- und Erziehungsberatungsstellen wichtige Anlaufstellen sind oder vielmehr wären. Bislang wenden sich lesbische Mütter und schwule Väter ebenso wie Lesben und Schwule in der Familienplanung jedoch nur sehr selten an solche lokalen Beratungsstellen – aus gutem Grund. Gerade wenn wir in einer Situation sind, in der nicht alles „rund läuft“ und wir Unterstützung brauchen, ist es wichtig, dass unser Gegenüber nicht nur fachlich kompetent, sondern auch mit unserer Lebenswirklichkeit vertraut ist und wir sicher sein können, dass uns mit Wertschätzung und Annahme begegnet wird.

Unter dem Titel „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien“ hat der LSVD dank der Unterstützung durch das Bundesfamilienministerium unter der Leitung von Dr. Elke Jansen ein neues Projekt gestartet.

Das Projekt soll in den kommenden drei Jahren die „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien“ bundesweit in Erziehungs- und Familienberatungsstellen stärken, damit Regenbogenfamilien – wohnortnah fachkundigen Rat und Hilfe erhalten und sich dort willkommen fühlen können!

Von Bildern gehen wichtige Signale aus, sie spiegeln unsere Wirklichkeit. Regenbogenfamilien sollen als selbstverständlicher Teil unsere Familienwirklichkeit auch in der Beratungslandschaft sichtbar werden – sei es auf Plakaten, Flyern, Postkarten und im Netz.

Auf der Webseite des LSVD und im Newsletter wird um eure Unterstützung für dieses Projekt gebeten. Gebt Regenbogenfamilien vielfältige Gesichter!

Der Fotograf Stefan Wernz wird für das Projekt einen Foto-Pool anlegen und zu den Familien nach Hause kommen. Mit alltagsnahen Bildern wollen wir Eure lebendige und ansteckende Energie rüber bringen.

Wenn ihr euch vorstellen könnt, hier mitzumachen, meldet euch einfach bei elke.jansen@lsvd.de

Quelle: www.lsvd.de

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>