Location-Buchung – Worauf man achten sollte!

Egal wie ihr euch entscheidet. Bei der Besichtigung und vor Buchung eurer Location solltet ihr unbedingt auf folgendes achten:

Nimmt man sich genug Zeit, um euch zu beraten? Habt ihr das Gefühl, hier als Hochzeitspaar mit euren Gästen willkommen zu sein?

Ihr könnt davon ausgehen, dass die Atmosphäre des Beratungsgesprächs dieselbe ist, die am Tag eurer Hochzeit herrschen wird. Also prüft die Freundlichkeit, Geduld und Entgegenkommen.

Ist die Größe der Location für eure Gäste ausreichend?

Ihr solltet nicht nur darauf achten, dass ausreichend Stühle und Tische gestellt werden können, sondern auch Platz ist für den DJ, einen Geschenketisch und auch für eine Tanzfläche. Lasst euch genau zeigen, wo eure Feier stattfinden wird. Viele Häuser haben mehrere Veranstaltungsräume. Achtet darauf, dass im Vertrag festgeschrieben ist, welcher Raum für eure Hochzeit gebucht ist.

Sind die Kosten transparent?

Location-Buchung - Worauf man achten sollte! - Gay Wedding

Den Buffetpreis pro Person auf die gesamte Hochzeitsgesellschaft hochzurechnen, ist schnell gemacht. Wird euch eine Getränke-Pauschale angeboten, solltet ihr prüfen, ob diese den Vorlieben eurer Gäste gerecht wird. Werden gerne Cocktails getrunken? Gibt es zahlreiche Bierliebhaber? Oder wird kaum Alkohol getrunken? Viele Gastronomen bieten verschiedene Pauschalen zur Wahl?

Ohne Getränkepauschale ist die Kostenkalkulation schwierig. Ein Flaschenpreis sagt euch nämlich nichts darüber, wie hoch der Verbrauch während der Feier sein wird. Da hilft nur der Rat eines Profis oder die Erfahrung anderer Hochzeitspaare.

Fragt unbedingt nach eventuellen Zusatzkosten, wie Tellergeld, Strompauschale für den DJ oder Servicezuschläge nach Mitternacht. Denn nicht selten finden sich kleine Extras, wie ein roter Teppich oder Fackeln später unter Umständen auf eurer Rechnung wieder.

Sind der Küchenchef oder einer seiner Mitarbeiter für euch persönlich da?

Location-Buchung - Worauf man achten sollte! - Gay Wedding

Die meisten Location-Betreiber werden euch verschiedene Festtagsmenüs bzw. Buffetvarianten anbieten. Diese solltet sowohl der Küchenchef als auch ihr als Vorschläge verstehen. Demnach sollten immer einzelne Bestandteile des Buffets ausgetauscht werden können. Natürlich kann sich dadurch auch der Preis verändern. Egal in welche Preisklasse ihr bucht: Es sollte immer selbstverständlich sind, dass auf Wunsch Schweinefleisch oder Fisch von der Karte genommen wird.

Solltet ihr euch für ein Menü entscheiden, muss im Haus genügend Servicepersonal  zur Verfügung stehen, denn jeder Gang soll von allen Gästen gleichzeitig begonnen werden.

Es empfiehlt sich auch, sich von der Qualität der Küche durch ein Probeessen zu überzeugen. Ihr bekommt dann sicher nicht das Hochzeitsbuffet serviert, jedoch könnt ihr euch einen entsprechenden Eindruck vom Haus und dem Essen verschafften. Es sollte also die Möglichkeit geben, zu testen worauf ihr euch einlasst. Dies gilt im Übrigen auch für jedes Catering-Unternehmen.

Kann eure Hochzeitsfeier wie geplant stattfinden?

Besprecht nicht nur Speisen und Getränke mit dem Inhaber der Location, sondern auch den gesamten Ablauf. Wer eine Polterhochzeit plant, braucht eine Polterecke und die Location muss für die Müllbeseitigung sorgen. Nicht überall wird euer Wunsch nach einem Feuerwerk auf offene Ohren stoßen. An manchen Orten legt das zuständige Ordnungsamt sein Veto ein, manchmal der Denkmalschutz und wieder andere Locations lassen nur einen ihnen bekannten Feuerwerker an die Zündschnurr.
Zudem sollte danach gefragt werden, wie lange mit Musik gefeiert werden kann.

Standesamt und Location-Buchung unter einem Hut

Die meisten Location-Betreiber werden euch eine Terminoption einräumen. Bitte honoriert dieses Entgegenkommen und gebt eine nicht mehr benötigte Option zurück. Das macht den Betreiber der Location handlungsfähig und ein anderes Hochzeitspaar glücklich.

Denkt immer auch noch über eine Schlechtwettervariante nach. Das muss sein! Natürlich soll an eurem großen Tag die Sonne scheinen, nur lassen sich die Wettervorhersagen nicht immer mit der Wirklichkeit verbinden.
Wer seine Hochzeitsfeier im Freien plant, sollte unbedingt große Zelte mit einem festen Boden und gegebenenfalls mit einer Heizung einplanen.

Hochzeitsfeier im eigenen Garten?

Wer seine Hochzeitsfeier im eigenen Garten plant, sollte nicht außer Acht lassen, dass so eine Feier nicht unbedingt preiswerter sein muss. Denn was ihr an Kosten spart, müsst ihr durch intensive Vorbereitung wettmachen. Schließlich sollte sich die Hochzeitsfeier ein wenig von einer spontanen Gartenparty mit dem Nachbarn unterscheiden. Und so sollten schon gleiche Stühle in ausreichender Zahl, genug weiße Tischdecken, Geschirr und Besteck  etc. vorhanden sein. Nicht selten nimmt man dann einen Partyservice in Anspruch, der einem hinterher noch das Abwaschen erspart.
Lasst euch von einer erfahrenen Verleihfirma beraten und die Kosten kalkulieren.

Wenn ihr auf einen Caterer verzichten müsst, weil das Budget zu knapp ist, bittet eure Familie und engsten Freunde, etwas zum Buffet beizusteuern.
Stellt vorher zusammen, was ihr euch wünscht. Sonst könnte es passieren, dass das Buffet aus vielen Kartoffelsalatvarianten besteht aber ein Dessert fehlt.

Ähnliche Artikel:

3 thoughts on “Location-Buchung – Worauf man achten sollte!”

  1. Was ich hier vermisse, sind Hochzeiten auf einem Kreuzfahrtschiff!
    Wer dazu mehr wissen möchte..bitte bei uns anfragen!
    Kreuzfahrtbüro InVia
    Wir sind die Spezialisten für Hochzeiten auf einem Kreuzfahrtschiff!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>