Im Ausland heiraten

Immer mehr Paare entscheiden sich dazu, nicht nur ihre Flitterwochen im Ausland zu verbringen, sondern auch gleich ihrer Heirat dort zu vollziehen. Frei nach dem Motto: „Andere Länder, andere Sitten“.

Ob es nun die Abenteuerlust ist, Romantik oder einfach nur die Absicht anders heiraten zu wollen, sind einige von vielen Gründen, warum es Paare an ihrem großen Tag ins Ausland zieht.

Doch nicht nur in Deutschland gibt es unterschiedliche Regelungen für die Eintragung der Lebenspartnerschaft, sondern auch in den Ländern dieser Welt – sofern es dort überhaupt möglich ist, sich offiziell als homosexuell outen zu können.

In den Ländern, in denen ihr „heiraten“ dürft, wird euch meist nur ein Treuegelöbnis abgenommen und eine Art Zertifikat für eure Hochzeit ausgestellt. Ein solches Zertifikat würdet ihr beispielsweise in Nevada/USA bekommen, was jedoch nicht in Deutschland anerkannt ist. Das heißt, ihr müsstet dann „noch einmal“ in Deutschland offiziell heiraten.

Hingegen könnt ihr beipsielsweise in Kapstadt/Südafrika mit Beantragung eines sogenannten „Full Marriage Certificate“ und einer „Apostille“ (Beglaubigung und Echtheitsbestätigung durch das örtliche Gericht) eure Eheschließung auch in Deutschland anerkennen lassen.
Da die Beantragung der Unterlagen sehr zeitaufwendig und mit unter sehr kostspielig sein kann, haben sich bereits viele Reiseveranstalter mit örtlichen Wedding-Plannern zusammengetan und sich darauf spezialisiert, euch das behördliche Prozedere abzunehmen.

Wichtig:
Grundsätzlich ist zu beachten, dass eine im Ausland geschlossene Lebenspartnerschaft auch dessen gesetzlichen Bestimmungen unterliegt. Habt ihr beispielsweise in Dänemark geheiraten, seit ihr auch zunächst nur nach dänischem Recht als Eheleute anerkannt. Eure im Ausland geschlossene Lebenspartnerschaft hat also keine Auswirkungen in Deutschland. Daher muss in Deutschland noch einmal geheiratet werden.

Ähnliche Artikel:

3 thoughts on “Im Ausland heiraten”

  1. Nach einem Urteil des Supreme Court vom 26.06.2013 können mehr als 150.000 bereits verheiratete Schwule und Lesben sowie alle, die jetzt heiraten, sämtliche Erleichterungen etwa bei Steuern, Krankenversicherung, Sozialleistungen und vor allem bei der Immigration (Green Card durch Heirat mit einem lesbischen oder schwulen US-Partner) nutzen und in Anspruch nehmen.

    Nach dieser Entscheidung gehört das Gesetz zum „Schutz der Ehe“ („Defense of Marriage Act“ – Doma) nunmehr der Vergangenheit an. „Es verstoße gegen die Verfassung, heterosexuellen Paaren Vorteile zu gewähren, homosexuellen aber nicht“, so Richter Anthony Kennedy.

    Das Gesetz war 1996 unter dem damaligen Präsidenten Bill Clinton vom Kongress verabschiedet worden und untersagte alle Bundesstellen, Paaren in Homo-Ehen die gleichen juristischen, finanziellen, sozialen und Immigrations-Vorteile zu gewähren wie heterosexuellen Ehepaaren.

    Die vierzehn US Staaten, wo Schwule und Lesben momentan heiraten dürfen, sind:

    • Massachusetts
    • Kalifornien
    • Connecticut
    • Iowa
    • Vermont
    • New Hampshire
    • New York
    • Maine
    • Maryland
    • Washington
    • Rhode Island
    • Delaware
    • Minnesota
    • District of Columbia

    Quelle und weitere Infos zur US-Green Card unter http://www.ckla.com/Homoehe-USA-Greencard.html

  2. TIPP: Seit Anfang Oktober ist es in der Hochzeitswelthauptstadt Las Vegas möglich, zu heiraten. Las Vegas ist damit eine DER Topp-Destinationen in den USA. Zahlreiche Hotels, Bars und Clubs , Kunst und Kultur, Shows und Musicals, tolle Einkaufsmöglichkeiten sowie hervorragende Restaurants machen eine Hochzeit bestimmt zu einem unvergesslichen Erlebnis!

    Hier geht es zur Seite: http://www.amerika-usa-reisen.de/urlaub-usa-kanada-reisen/gleichgeschlechtliche-ehe

  3. In Spanien, z.B. auf Mallorca, gibt es viele wunderschöne, romantische Plätze, wenn es um eine freie Trauungszeremonie geht. Leider ist eine offizielle Hochzeit von Ausländern in Spanien nicht bzw. nur unter begrenzten Bedingungen möglich. Wir sind auf gleichgeschlechtliche Trauungen auf Mallorca spezialisiert und beraten gerne jedes Paar.

    Hier geht es zur Seite: http://fabeventslab.com/de/heiraten-auf-mallorca/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>