Geschenkeliste vs. Geschenketisch

Geschenketisch zur Hochzeit

Eine Geschenkeliste zur Hochzeit

Überlegt euch, was ihr vielleicht noch für euren gemeinsamen Hausstand benötigt oder welche Wünsche bisher noch unerfüllt blieben. Tragt diese auf einer (Geschenk-) Liste zusammen.

Bringt eure Geschenkliste nun in Umlauf. Am besten, ihr fügt sie euren Einladungen mit bei. Sollte sich dann ein Gast für eines eurer Geschenke entscheiden, könnt ihr es von eurer Liste streichen und wisst genau, welches Geschenk bereits vergeben ist und nicht mehr geschenkt werden kann.

Berücksichtigt jedoch bei eurer Geschenkliste, dass in jeder Preislage und für jeden etwas dabei sein sollte. Denn niemand soll sich zu irgendetwas verpflichtet fühlen.

 

Wusstest du schon,
dass es unüblich ist, die Geschenke bereits auf der Hochzeitsfeier auszupacken? Da es in der ganzen Aufregung schon mal vorkommen kann, dass ungewollt wertvolles Glas zu Bruch geht, ist es aus praktischen Überlegungen heraus sinnvoll, dass die Geschenke erst nach den Feierlichkeiten in aller Ruhe auspackt werden, um sich dann daran zu erfreuen.

 

Ein Geschenketisch zur Hochzeit

Wenn ihr eher praktischer Natur seid, habt ihr die Möglichkeit, einfach mal in eines der zahlreichen Kaufhäuser nach Herzenswunsch bummeln zu gehen und eure Geschenkwünsche auf einem eigens für euch angerichteten Geschenke- oder auch Gabentisch zusammenstellen zu lassen.

Und das Beste daran: Einige Kaufhausketten stellen euren Geschenketisch dann auch online. D.h., ihr bekommt für euren Geschenketisch einen eigens für euch eingerichteten Zugangs-Account und könnt diesen euren Hochzeitsgästen bekannt geben.

Eure Hochzeitsgäste können dann ganz bequem von zu Hause aus, das für sie passende Geschenk vom Online-Geschenketisch aussuchen, bestellen und anliefern lassen – was natürlich auswärtigen Gästen den Komfort bietet, sich nicht mehr ins Gedrängel zum Geschenkaussuchen aufmachen müssen…

Achtet jedoch darauf, dass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist und eure Gäste genug Auswahlmöglichkeiten und Entscheidungsspielräume haben. Daher gestaltet eure Geschenkauswahl ruhig von einem kleinen Mitbringsel bis hin zum großen Präsent.

Ähnliche Artikel:

One thought on “Geschenkeliste vs. Geschenketisch”

  1. Wirklich toll zusammengefasst.

    Mir gefällt vor allem der Punkt, dass für jeden Geldbeutel etwas dabei sein muss. Jeder hat Freunde, die gerade etwas knapp bei Kasse sind.
    Leider haben aber viele Kaufhäuser ein eigenes Preisniveau. Darum finde ich freie online Geschenketische besser. Da kann man direkt zu einem Shop verlinken oder auch nur ein Foto einstellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>