Anmeldung und Zuständigkeit zur standesamtlichen Trauung

Für die Eheschließung sind die Standesämter zuständig.

Ihr müsst eure beabsichtigte Eheschließung bei dem Standesamt anmelden, in dessen Zuständigkeitsbereich einer von euch seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Hat keiner von euch seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland, könnt ihr die Ehe bei jedem beliebigen Standesamt anmelden (§ 12 Abs. 1 PStG).

Die Eheschließung selbst braucht aber nicht bei dem Standesamt stattzufinden, bei dem ihr die Ehe angemeldet habt. Ihr könnt dafür auch ein anderes Standesamt auswählen. Ihr erhaltet dann nach der Prüfung der Ehevoraussetzungen durch das Anmeldestandesamt eine Bescheinigung, dass die Eheschließung vorgenommen werden kann. Diese Mitteilung ist für das andere Standesamt, das die Eheschließung vornehmen soll, sechs Monate lang verbindlich (§ 13 Abs. 4 PStG).

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>